Archive for Juli 2013

Was mir nicht in den Kopf geht – und mich fassungslos macht.

8. Juli 2013

Was nicht in meinen Kopf geht. 
Wisst ihr, manchmal passiert einem was, wo rüber man tagelang nachdenken muss.

Was ist passiert.

2009 habe ich eine Webseite für eine Moscheegemeinde aufgebaut. Viele Stunden daran rumgebastelt. Viele Fahrten in die 35 km entfernte Gemeinde unternommen.

Folie1Von der Gaststätte zur Moschee

Bilder vom Um- und Aufbau, der Moschee, die vormals eine Gaststätte war, gescannt, aufgearbeitet und in die Webseite integriert.
Zu jeder Veranstaltung hingefahren, Bilder gemacht, und sich an den Veranstaltungen beteiligt.
Engen Kontakt zu dem Vorsitzenden gehalten und dafür gesorgt, dass diese Webseite immer aktuell war.
Die Resonanz war sehr gut, und in den fast 4 Jahren, wurde diese Seite über 20 000 mal besucht.

Dann wurde ein neuer Vorstand gewählt, der Vorsitzende sprach fast kein Deutsch, so hatte ich nur Kontakt zu dem Herrn, der für Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich war.

Muslime feiern Weihnachten mit

???????????????????????????????Eigentlich klappte das auch sehr gut und ich bekam die Informationen, die man brauchte.
Dann las ich, überraschenderweise, über Facebook, dass schon wieder zu Vorstandswahlen im November 2012 eingeladen worden war. Ich hatte diese Mitteilung nicht.
Ich habe sofort Kontakt aufgenommen und mir wurde gesagt, der neue Vorstand würde sich mit mir in Verbindung setzen.
Aber es geschah nichts.
Ich machte die Webseite weiter. Habe die Predigten, die vom Dachverband kamen in die Webseite gesetzt, die Gebetszeiten, die Daten der muslimischen Feiertage, und auch die Weihnachts- und Ostergrüße für die Christen gefertigt und veröffentlicht.
Meine Telefonate wurden von November 2012 und später nicht beantwortet. Mails hatten auch keinen Erfolg. Bis Mai war ich sehr geduldig, dann habe ich noch mal versucht einen Kontakt zu bekommen, aber vergebens.
Dann sah ich, wieder über Facebook, dass das Moscheenfest gefeiert worden war, Fahrten gemacht und ich hatte keine Nachricht darüber. ???????????????????????????????

Interreligiöser Dialog mit der ev. Kirche

Dann habe ich wieder Mails geschickt, auch an den Vorsitzenden mit dem ich die Seite aufgebaut habe, keine Antwort, dann habe ich die Seite deaktiviert. Denn eine Seite im Web, die nicht aktuell ist, ist eher schädlich, als nützlich.
Am 4. Juli2013, vier Wochen nach meinen letzten Kontaktversuchen, bekam ich dann eine Nachricht über Facebook:

„23:15 Uhr „Nein wir wollen nicht, dass die Seite aktiviert wird.“

Kein Dankeschön für die jahrelange Arbeit, keine Begründung, nichts.
Gehen so, vor allem Muslime, mit Menschen um, die ehrenamtlich für sie jahrelang viele, viele Stunden gearbeitet haben.
Darüber habe ich nachgedacht und bin irgendwie doch fassungslos.

Hier meine Webseite: http://www.muslime-in-niederkassel.de